ASS Compact

AssCompact: frau & geld – Helma Sick regelt ihre Nachfolge

Unser Interview mit Helma Sick von "frau & geld" zu ihrer Nachfolge!
10. Dezember 2021

Helma Sick hat vor 35 Jahren das Finanz- und Versicherungsmaklerunternehmen „frau & geld“ gegründet. Ende 2021 hat sie mit unserer Unterstützung ihre Nachfolge geregelt und ihr Unternehmen an Renate Fritz übergeben. Unser Geschäftsführer und Gründer, Andreas Grimm, hat Frau Sick und Frau Fritz im Interview auf den Zahn gefühlt. Helma Sick ist eine Ausnahmeerscheinung – […]

Maklerrente und GmbH – Giftige Kombi für Steuerzocker?

Die ideale Ausgangslage für Makler - GmbH oder nicht GmbH?
26. November 2021

Nicht jeder Makler hat für eine Maklerrente die ideale Ausgangslage. Anwälte raten ihren Kunden oftmals, ihr Maklerunternehmen in der Rechtsform der GmbH zu führen. Will der Makler später seinen Bestand für eine Maklerrente verkaufen, könnte diese Form des Bestandsverkaufs recht schnell toxisch werden. Von Andreas Grimm und Daniel Fürstenau 80%, 90% oder gar 100% der […]

AssCompact: Bestandsübertragung – der Makler als Saboteur

25. Juni 2021

Die Bestandsübertragung steht an. Eigentlich ist auch schon alles klar. Wie und warum viele fähige Makler gegen Ende ihrer beruflichen Laufbahn doch zu „kleinen Saboteuren“ werden, lesen Sie hier. Und auch, welches Gegenmittel helfen könnte. Viele Makler in Deutschland sind erfahrene Berater und erfolgreiche Unternehmer. Über Jahrzehnte hinweg haben sie ihre Unternehmen aufgebaut, Kunden in […]

AssCompact: Wie auch ein unverkäuflicher Maklerbestand glücklich macht

27. Mai 2021

Wenn Makler mit ihren Kunden keine schriftlichen Maklerverträge abgeschlossen haben und über keine der DSGVO entsprechende Datenschutzvereinbarung mit ihren Kunden verfügen, wird die Bestandsübertragung an einen Nachfolger schwierig bis unmöglich – er ist schlicht unverkäuflich. Es sei denn, man hat Ideen. DSGVO und Bestandsübertragung Wer die Diskussionen in den sozialen Medien verfolgt, wird feststellen, dass […]

AssCompact: Maklerunternehmen vererben? Es geht, aber…

Maklervertrag, Gewerbeerlaubnis, Rechtsform - Viele Dinge müssen beachtet werden
19. April 2021

Wird ein Maklerunternehmen vererbt, geschieht dies in vielen Fällen im Rahmen der gesetzlichen Erbfolge. Zumindest dann, wenn der Erblasser im Testament nichts anderes verfügt oder kein Testament hinterlassen hat. Doch das kann gehörig schiefgehen. Auch wer „nur“ ein gewöhnliches Unternehmen statt eines Maklerunternehmens vererbt, hinterlässt oft eine komplizierte Situation. In der Familie beispielsweise, weil möglicherweise […]

AssCompact: Unternehmensnachfolge missglückt – Und schuld bist du!

Warum die Schuldfrage nur selten hilfreich ist
10. März 2021

Am Ende einer Unternehmensnachfolge sollten eigentlich beide Seiten mit dem Ergebnis glücklich sein. Manchmal bleiben jedoch lebenslanger Frust oder ein jahrelanger Rechtsstreit darüber, wer was wann wo wie vereinbart, zugesagt oder geleistet haben soll oder eben nicht – und die Frage nach der Schuld. Hat man einen Schuldigen gefunden, ist das Ergebnis bei unzufriedenstellender oder […]

AssCompact: Bestandsverkauf wird deutlich vereinfacht

Interview mit Resultate Geschäftsführer
16. März 2020

Wenn Makler ihren Bestand veräußern wollen, dann geht oft die Suche nach dem bestmöglichen Angebot los. „Suche ich einen echten Nachfolger oder doch eher einen professionellen Bestandskäufer?“ ist eine der Fragen, die sich viele stellen. Dabei ist sie in vielen Fällen einfach zu beantworten: Es gibt zu wenig Nachwuchskräfte. Deshalb werden sich viele Bestandsinhaber mit […]

AssCompact: Notfallplan „Visitenkarte“ – Keine gute Idee!

Wenn "gut gemeint" scheitert
10. Februar 2020

Viele Makler kennen das Resultate Institut und wissen, dass es der Spezialist in Deutschland rund um das Thema Maklernachfolge ist. Viele von Ihnen beabsichtigen, ihre Nachfolgeplanung in unsere Hände zu legen, ihren Maklerbestand über das Resultate Institut zu verkaufen und ihr Unternehmen gegen die Folgen einer Notlage absichern zu lassen. Dennoch passiert es uns mehrfach […]

AssCompact: Bestandsverkauf in zwei Wochen, geht das?

Turbo-Modus beim Bestandsverkauf
4. Januar 2020

Nachfolgeplanung braucht Zeit, wenn ein optimales Ergebnis mit einem perfekten Nachfolger herauskommen soll. Doch was, wenn keine Zeit bleibt? Geht Nachfolgeplanung in einer oder zwei Wochen? Nein! Aber Bestandsverkauf geht im Prinzip auch im Turbo-Modus, sagt unser Geschäftsführer Andreas Grimm. Wenn es schnell gehen soll, bleibt oft keine Zeit für eine individuelle Nachfolgersuche. Dann braucht […]

AssCompact.de: Nicht immer hat die Nachfolgersuche Sinn

Konzentration auf den richtigen Weg!
24. Juni 2019

Das Fehlen von potenziellen Nachfolgern liegt unter anderem an Nachwuchsmangel und an der Erwartungshaltung manches Senior-Maklers. In erster Linie liegt es aber am Aufwand, den eine systematische Nachfolgersuche hat, gibt unser Geschäftsführer Andreas W. Grimm in der Bestandsmarktplatz-Kolumne zu bedenken. Eine systematische Kandidatensuche kann sich deshalb aufwendig gestalten, weil zunächst ein geeigneter Kandidat identifiziert, angesprochen […]

AssCompact: Investieren in einen Versicherungsmakler?

Warum es sich lohnt, Maklerbestände zu kaufen!
10. Juni 2019

Wenn es um die Frage geht, was denn ein angemessener Preis für z.B. den Kauf eines Versicherungsunternehmens sei, hilft es immer, einmal den Blick über den Tellerrand der eigenen Branche hinaus zu richten und alternative Investitionsmöglichkeiten in anderen Branchen als Vergleich heranzuziehen, so unser Geschäftsführer Andreas W. Grimm. Nehmen wir an, wir wollten ein kleines […]

AssCompact: BGH entscheidet für das modifizierte Ertragswertverfahren

Ein Urteil ganz im Sinne des Resultate Instituts
11. Februar 2019

Wie bewertet man eigentlich ein Maklerunternehmen richtig? Es gibt Marktteilnehmer, die bewerten schlicht und einfach über einen oder mehrere sogenannte Umsatz-Multiples. Es wird also beispielsweise der Courtageumsatz in der Kfz-Versicherung mit einem Multiple von 1,0 multipliziert und die Bestandscourtage in der Krankenversicherung mit einem Multiple von 4,0. Dass dieses Verfahren für die Bewertung eines Maklerunternehmens […]

AssCompact: Der Papa wird’s schon richten…

Wie Makler Ihre Familie in Unfrieden stürzen
10. Januar 2019

Viele Makler unterschätzen, welchen Effekt ihre eigene Nachfolgeplanung auf ihre Familie haben können. Einfach nur die Nachfolge so zu regeln, wie man meint, dass es schon passen wird, sorgt öfters, als man denkt, für Unfrieden. Ich gebe zu, ich kenne Peter Alexander noch. Vor Kurzem geisterte mir mit etwas ironischem Einschlag der Refrain seines Schlagers […]

AssCompact: Reden ist Silber, Schweigen ist …?

Reden ist Silber, Schweigen ist..
26. Oktober 2018

Soll man drüber reden oder besser schweigen, wenn man irgendwann plant, sein Unternehmen zu verkaufen. Die Meinungen liegen da teilweise weit auseinander. In seiner monatlichen Kolumne in der AssCompact äußert sich einer der Geschäftsführer vom Resultate Institut, Andreas W. Grimm, zu dem Thema. Ob ein Makler seine Verkaufsabsichten geheim halten sollte oder nicht, hat kürzlich […]

AssCompact: Auf die Maklerrente, fertig… oops!

10. September 2018

Es gibt Dinge, die gibt es einfach nicht. Auch dann nicht, wenn man sie sich noch so sehr wünscht. Das Perpetuum Mobile gehört dazu. Und vermutlich auch das, was sich ein Makler ausmalt, wenn ihm ein Bestandsaufkäufer sagt: „Wir übernehmen die Verantwortung, die Haftung und die Betreuung der Bestände, bezahlen aber weiterhin 100% der Bestandscourtage […]

AssCompact: Warum einfach, wenn Nachfolge auch kompliziert geht

24. August 2018

In seiner Kolumne zum Thema Nachfolgeplanung für Finanz- und Versicherungsmakler in der AssCompact geht unser Geschäftsführer Andreas W. Grimm auf ein Kaufangebot eines Versicherungsmaklers ein, das ihm per Zufall bekannt geworden ist. Für eine Bestandsübertragung bieten sich einem Makler, der aus seinem Geschäft aussteigen will, mehrere mögliche Modelle. Einige sind für ihn als Bestandsverkäufer allerdings […]

AssCompact: Vertriebsweg Makler – mit Volldampf in die Auflösung

11. Juli 2018

Wenn Makler ihre Nachfolge nicht regeln, passiert es nicht selten, dass der Bestand nach dem Tod des Maklers in den Direktbestand der Versicherer fällt. Was auf den ersten Blick als willkommene Einnahmequelle für den Versicherer aussieht, weil er sich Betreuungscourtagen spart, ist auf den zweiten Blick auch für den Versicherer eher unerfreulich. Zumindest dann, wenn […]