Daten an Resultate liefern

Sichere Datenlieferung an das Resultate Institut

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen!

Deshalb können Sie uns auf diesem Wegen Dokumente auf einem durchgängig verschlüsselten Weg senden, sodass niemand Ihre Daten während der Übertragung mitlesen kann oder Ihre Dokumente missbräuchlich herunterladen kann.

Dazu nutzen wir eine sogenannte SSL-verschlüsselte Datenverbindung zwischen Ihrem Internet-Browser und unserem Server, der die Daten mit einem sogenannten salted HMAC-MD5-Verfahren verschlüsselt zwischenspeichert. Über eine SSL-verschlüsselte Datenverbindung werden Ihre Dokumente dann später auf die Arbeitsplätze unserer Mitarbeitenden übertragen. Die Datenhaltung auf unseren Servern ist immer verschlüsselt. Dazu nutzen wir ein System namens Boxcryptor.

Zurück zum Datenupload: Bitte teilen Sie uns sicherheitshalber Ihre Namen mit und – wichtig für die richtige Zuordnung des Dokuments – die Projektnummer. Sie können uns pdf- und jpg-Dokumente schicken. Dokumente, die aktive Inhalte haben können (z.B. Word- oder Excel-Dokumente), lehnt das System aus Sicherheitsgründen ab. Sobald Sie „Daten freigeben und an Resultate übermitteln“ gedrückt haben, erfolgt der Datenupload und Sie erhalten im Anschluss eine Bestätigung, dass Sie uns Daten gesendet haben. Nach persönlicher Sichtung der Daten erhalten Sie dann von uns eine Rückmeldung von uns.