AssCompact: Wenn Geld beim Kauf von Maklerbeständen keine Rolle spielt

Viele Maklerunternehmen verkaufen Anteile oder sogar ihr ganzes Unternehmen. Das Resultate Institut ist dabei oft Vermittler oder Moderator. Unser Geschäftsführer Andreas Grimm hat dabei schon so einiges erlebt. Im Artikel erzählt er, was neulich in der Branche so für Wirbel gesorgt hat. 

 

Norbert Porazik und Markus Kirner haben es mit ihrer Fonds Finanz gemacht, die Beermanns mit der AMEXPool AG, Dirk Krämer mit der Benefit AG und viele andere große Makler auch. Sie alle haben Anteile ihres Maklerunternehmens oder gar ihr ganzes Unternehmen verkauft. Manche haben sich anschließend zur Ruhe gesetzt, andere weitergearbeitet, als wäre nichts geschehen. An vielen Transaktionen ist das Resultate Institut als Vermittler, Berater, Sachverständiger oder Moderator beteiligt. Es scheint so, als wäre die Branche im Ausverkauf und das „große Kapital“ auf Beutezug.

Fast täglich melden sich neue Interessenten bei unserem Institut, die Maklerunternehmen ganz oder teilweise übernehmen wollen. Gleichzeitig wollen viele Seniormakler ihr Unternehmen sofort oder perspektivisch übergeben und suchen über uns einen Nachfolger, Investor oder kapitalstarken Kooperationspartner.

Wir haben im Unternehmen und über unseren Bestandsmarktplatz also einen ziemlich guten Überblick darüber, was in diesem Markt gerade los ist, welche „Player“ was suchen und wofür sie bereit sind, wie viel zu bezahlen. Nach unten gehen die Preise zur Zeit definitiv nicht.

Kaufinteressenten flexibel

Erst Ende Dezember 2021 hatte ich wieder ein Investorengespräch. Irgendwann ging es auch um das Investitionsbudget. Die Antwort lautete wie so oft in diesen Tagen: „Geld? … spielt keine Rolle! Wir kaufen alles, wenn es irgendwie zu uns passen könnte!“ Asset Deal, Share Deal – es scheint gleichgültig zu sein, welche Transaktionsform seitens des Verkäufers vorgegeben wird, die Kaufinteressenten sind zwischenzeitlich flexibel. Was der eine nicht machen will, macht ein anderer. Das gilt sowohl für Versicherungen als auch für Finanzanlagen – zumindest im Bereich §34f Abs. 1 oder für Vermögensverwalter und Honorarberater…

Lesen Sie den ganzen Artikel online auf AssCompact.de!

Wenn Sie überlegen Ihren Maklerbestand zu verkaufen, ist jetzt ein wirklich guter Zeitpunkt! Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns – wir sichten dann unverbindlich Ihre Optionen. 

 

Button Termin vereinbaren

Fragebogen zum Unternehmensprofil

Fragebogen zum Unternehmensprofil

Wie mit Ihnen besprochen, benötigen wir noch ein paar Details zu Ihrem Unternehmen, die wir so potenziellen Interessenten begleitend mitteilen können.

Die Daten werden von uns nur dann weitergegeben, wenn wir mit einem Interessenten das Projekt besprochen haben und einen Vermittlungsvertrag mit Datenschutzvereinbarung getroffen haben, die diesen dazu verpflichtet die überlassenen Daten vertraulich zu behandeln. Außerdem erfolgt die Weitergabe nur dann, wenn der Gesprächsverlauf mit dem Kandidaten aus unserer Sicht vielversprechend ist und die Teilnahme an einem Vorgespräch mit Ihnen wahrscheinlich ist. Die Datenübergabe an den Kandidaten erfolgt immer anonymisiert.

Kontakt Informationen

Telefon: +49 89 94396 400-0
Telefax: +49 89 94396 400-99

Zentrale:
info@resultate-institut.de

Telefon: +49 89 94396 400-0
Telefax: +49 89 94396 400-99

Zentrale:
info@resultate-institut.de

Andreas Grimm, Geschäftsführer:
andreas.grimm@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Thomas Öchsner, Geschäftsführer:
thomas.oechsner@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Andreas Grimm, Geschäftsführer:
andreas.grimm@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Thomas Öchsner, Geschäftsführer:
thomas.oechsner@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Unsere Anschrift:
Resultate Institut für Unternehmensanalysen
und Bewertungsverfahren GmbH
c/o Munich Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München

Unsere Anschrift:
Resultate Institut für Unternehmensanalysen
und Bewertungsverfahren GmbH
c/o Munich Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München