Unsere neuen Kaufmodelle für den Bestandsverkauf sind da!

Resultate Select…

…war schon bisher der beste Weg, um einen solventen Käufer für den eigenen Maklerbestand zu finden. Das galt bisher für Versicherungsbestände. Jetzt gilt dies auch für Finanzanlagen – zumindest für frei handelbare, die nach §34 f Abs. 1 vermittelt wurden. Wir haben also richtig kräftig nachgelegt und einige neue Anbieter aufgenommen, deren Kaufmodelle Resultate Select um ein richtiges Stück attraktiver machen.

Wir gehen davon aus, dass Sie mit diesen Neuerungen eigentlich niemanden mehr finden werden, der Ihnen einen besseren Kaufpreis für Ihren Maklerbestand bezahlen wird. Wir werden Ihnen über das Resultate Select Auswahlverfahren das beste Kaufmodell identifizieren und Ihnen auf Wunsch das verbindliche Vertragsangebot des Anbieters zukommen zu lassen, so dass Sie eigentlich nur noch unterschreiben müssen. Sie brauchen keine Anbieter selbst zu suchen, keine Vertriebsmitarbeiter abzuwimmeln, keine nicht vergleichbaren Angebote vergleichen und keinen falschen Versprechungen Glauben schenken. Sie brauchen das Angebot nur zu prüfen und abzuwägen, ob das Modell zu Ihrer Lebensplanung wirklich passt.

Doch lesen Sie selbst:

Die Neuerungen sind richtig heiß!

100% Maklerrente für Finanzanlagen und Versicherungen

Maklerrente mit 100% Courtage – nicht nur für Versicherungsbestände, sondern auch für Finanzanlagen gemäß §34 f Abs. 1.

Einmalkaufpreis ab Faktor 3 bis Faktor 5 für Sach, Leben und Finanzanlagen

Bestandsverkäufe als Asset Deals oder als Share Deal (Verkauf des Bestands in der Hülle einer GmbH) werden ab Faktor 3 auf die jährlich wiederkehrende Bestandscourtage vergütet.

Ratierlicher Kaufpreis ab Faktor 3,5 bis Faktor 5,5 für Sach, Leben und Finanzanlagen

Bestandsverkäufe als Asset Deals oder als Share Deal (Verkauf des Bestands in der Hülle einer GmbH) werden ab Faktor 3,5 auf die jährlich wiederkehrende Bestandscourtage vergütet. Im Einzelfall werden Sie für Ihren Bestand bis zu Faktor 5 vergütet werden.

Perspektivverkauf über mehrere Jahre

Sie wollen jetzt Ihr unternehmerisches Risiko abgeben, dennoch zwei bis drei Jahre weiterarbeiten, weil Sie es wollen und es Ihnen noch immer viel Spaß macht, Kunden zu beraten, dann ist Resultate Select genau der richtige Weg, das richtige Kaufmodell zu finden.

Das Modell ist heiß…

Wir bringen die bestmöglichen Konditionen an den Markt, um Makler endlich angemessene Konditionen für Ihr Lebenswerk zu entlohnen. Wenn Sie wissen wollen, wie Resultate Select funktioniert und ob Resultate Select für Ihren Maklerbestand geeignet ist, lesen Sie weiter oder vereinbaren Sie einfach kurzfristig einen Nachfolge-Check als Erstberatung. Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular.

Haben Sie auch schon darüber nachgedacht, wie Sie Ihren Maklerbestand verkaufen können? An den meistbietenden Interessenten zu möglichst fairen Konditionen und geringen Haftungsrisiken?

Resultate Select bietet Ihnen genau das. Bestmögliche Konditionen und noch einiges mehr! Und damit Sie sich nicht darum kümmern müssen, wie Sie für sich „das Beste“ finden, haben wir diese Aufgabe unserem Simulationsrechner übertragen. Das hat ein paar ganz wesentliche Vorteile für Sie:

  1. Sie brauchen sich schon einmal gar nicht mehr persönlich um die Suche nach dem besten Interessenten zu machen. Wir haben ihn schon gefunden und vertraglich gebunden.
  2. Sie brauchen sich mit den Interna des einzelnen Kaufmodells eigentlich gar nicht mehr auseinanderzusetzen, denn wir haben unseren Rechner damit beauftragt, die Auswirkungen der Regelungen gleich mit zu berücksichtigen.
  3. Ratenmodell, Rentenmodell, Einmalkaufpreis… Lassen Sie sich nicht verwirren. Unser Rechner berechnet einfach den Barwert nach Steuern für jedes einzelne Modell. Das beste „gewinnt“ und wird Ihnen angeboten.
  4. Tempo machen wir ebenfalls: Sobald Sie die erforderlichen Daten geliefert haben, werfen wir den Rechner an und Sie erhalten wenige Arbeitstage später nicht nur das Ergebnis, sondern gleich das indikative Angebot – und sollte es einmal kein Angebot geben, erhalten Sie Ihr Geld in voller Höhe zurück.

Risikomanagement im Modell

Der Betrieb eines Maklerunternehmens bringt Risiken mit sich. Besonders die Übertragung eines Versicherungsbestands oder eines Finanzanlagebestands an einen Käufer unterliegt besonderen Risiken. Einerseits können Kunden einer Übertragung widersprechen oder im Rahmen der Übertragung abwandern. Genauso können Produktgeber bei der Übertragung von Courtageansprüchen Probleme bereiten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ein ausgeklügeltes Risikomanagement verhindert, dass die falschen Partner zusammenfinden. Es kann also passieren, dass Resultate Select im Einzelfall auch einmal keine Lösung für einen Maklerbestand liefert.

Das ist dann zwar schade, aber kein Beinbruch: Wir machen es Ihnen in einem solchen Fall ganz einfach: Sie erhalten Ihr komplettes Resultate Select Honorar zurück und haben damit keinen finanziellen Schaden.

Die Konditionen

Resultate Select funktioniert ganz einfach:

  1. Sie bezahlen ein pauschales Honorar in Höhe von 700 EUR zzgl. USt. – sollten Sie Vorzugskonditionen genießen, bezahlen Sie nur 500 EUR.
  2. Sie erhalten von uns den individualisierten Datenerhebungsbogen. Nehmen Sie sich zum Ausfüllen soviel Zeit, wie Sie sie benötigen.
  3. Senden Sie uns den Datenerhebungsbogen zu.
  4. Sie erhalten von uns regelmäßig innerhalb von 3 Arbeitstagen Ihr indikatives Angebot, verbunden mit der Garantie, dass Sie auf dieser Basis ein verbindliches Vertragsangebot anfordern können.
  5. Sollten Sie das indikative Angebot innerhalb von 14 Tagen ablehnen, erhalten Sie von uns die Hälfte des Honorars zurück. Im anderen Fall erhalten Sie auf Anforderung das verbindliche Vertragsangebot und haben damit im Grunde den Verkauf Ihres Bestands schon abgesichert.
  6. Unterschreiben Sie das indikative Angebot läuft die Übertragungslogistik gemäß des gewählten Kaufmodells los, sollten Sie doch innerhalb von 14 Tagen ablehnen, erhalten Sie die Hälfte Ihres Honorars zurück.

Wenn Sie bis hierher gelesen haben, scheinen Sie sich für das Thema Bestandskauf wirklich zu interessieren. Lassen Sie uns darüber reden!

Maklernachfolge: Einfach und doch die beste Lösung

Der selbst formulierte Anspruch ist sehr hoch: Wer über die Methode „Resultate Select“ des Münchener Resultate Instituts seinen Maklerbestand verkauft, soll sicher sein können, dass er unter den einschlägigen Bestandskäufern in Deutschland keinen weiteren finden wird, der bereit ist, einen besseren Preis zu bezahlen, als den, den das Resultate Institut bereits über sein Käufernetzwerk ermittelt und dem Bestandsinhaber angeboten hat.

Die Kunden des Resultate Instituts sollen in die komfortable Situation kommen, sich nicht mehr selbst um mögliche Bestandskäufer bemühen zu müssen und schon gar nicht mehr hart auf hart verhandeln oder abwägen zu müssen, welches Modell denn nun wirklich das richtige sein könnte.

Der Resultate Select Rechner hat nun einige wichtige Neuerungen erhalten, die den Bestandsinhaber in seiner Entscheidungsfindung zusätzlich unterstützen können:

  • Indikativer Steuerrechner mit Berücksichtigung sonstiger Einkommensverhältnisse
  • Erweiterte Risikobewertung zur Einschätzung der Bestandsentwicklung in den Folgejahren
  • Zusätzliche Kaufmodelle unterschiedlichster Fristigkeiten und Fälligkeiten
  • Erweitertes Portfolio: Sowohl für Versicherungs-, Baufinanzierungs- als auch Finanzanlagebestände können geeignete Kaufmodelle identifiziert werden.
  • Erweitertes Netzwerk potenzieller Bestandskäufer und noch mehr Kaufmodelle

Resultate Select bringt einem Bestandsinhaber einige wichtige Handlungsoptionen, die er sich normalerweise nur mit sehr großem Zeitaufwand erschließen würde.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

 

Wenn Sie kurz vor Verhandlungen mit potenziellen Käufern oder Nachfolgern stehen, können Sie gerne auf unsere Unterstützung zählen. Lassen Sie uns einfach wissen, wie wir Ihne am besten helfen sollen.

 

Pressemitteilung: Resultate Select 2.0

Download-Link: pdf-Dokument

Das Resultate Institut brachte im Frühjahr 2020 seine Maklernachfolge-Lösung „Resultate Select“ auf den Markt. Das Ziel: Inhaber von Maklerbeständen sollten anbieterunabhängig auf eine einfache, schnelle und vor allem kostengünstige Weise die wirtschaftlich bestmögliche Lösung für ihren Maklerbestand finden, wenn sie diesen im Rahmen einer Altersnachfolge verkaufen wollen. Das FinanzBusinessMagazin verlieh dem Resultate Institut damals den FinanzBusinessPreis für Innovation. Zwischenzeitlich hat das Resultate Institut die Version 2.0 seiner Lösung entwickelt und führt sie gerade in den Markt ein.

Dies sind die Neuerungen:

  • Indikativer Steuerrechner mit Berücksichtigung sonstiger Einkommensverhältnisse
  • Erweiterte Risikobewertung zur Einschätzung der zukünftigen Bestandsentwicklung
  • Zusätzliche Kaufmodelle unterschiedlichster Fristigkeiten und Fälligkeiten, auch diverse Maklerrenten
  • Erweitertes Portfolio: Sowohl für Versicherungs-, Baufinanzierungs- als auch Finanzanlagebestände können geeignete Kaufmodelle identifiziert werden.
  • Erweitertes Netzwerk potenzieller Bestandskäufer und noch mehr Kaufmodelle

Der neue indikative Steuerrechner berücksichtig nun auch sonstige zu versteuernde Einkünfte. Das ist deshalb wichtig, weil bei vielen Bestandsverkäufen wie Maklerrenten die Steuerlast erheblich von den sonstigen steuerpflichtigen Einkünften des Maklers oder seines Ehepartners abhängen.

Resultate Select bietet Maklern, die ihren Maklerbestand kostengünstig und ohne größere Mühe übertragen wollen, gegen einen geringen Pauschalpreis eine Lösung, die sich genau passend zur Lebensplanung des Maklers umsetzen lässt. Makler erhalten unter bestimmten Bedingungen sogar die Garantie auf ein verbindliches Vertragsangebot zum Verkauf ihres Bestands gegen Meistbegünstigungsklausel – und sollte es im Einzelfall einmal doch keine Lösung für den Bestand geben, eine Geld-zurück-Garantie.

Mehr Informationen erhalten interessierte Makler direkt beim Resultate Institut  unter https://www.resultate-select.de/. Wer seine persönliche Situation genau prüfen und sich informieren möchte, kann beim Resultate Institut einen vertraulichen telefonischen Beratungstermin für einen Nachfolge-Check vereinbaren: https://www.resultate-institut.de/kontakt/

 

Resultate Institut für Unternehmensanalysen und Bewertungsverfahren

Das Resultate Institut für Unternehmensanalysen und Bewertungsverfahren GmbH, gegründet und geleitet von den beiden Branchenkennern und Bewertungsexperten Andreas W. Grimm und Thomas Öchsner, hat sich darauf spezialisiert, Finanz- und Versicherungsmakler in der Nachfolgeplanung und der Nachfolgeregelung zu begleiten und ihnen zu einer optimalen Gestaltung einer späteren Übergabe zu verhelfen.

Schwerpunkt der Tätigkeit liegt neben der Anwendung von wissenschaftlich und kaufmännisch anerkannten Analyse- und Bewertungsverfahren in der unabhängigen Bestands- und Unternehmensbewertung – speziell für Makler, die ihre Bestände verkaufen oder ihre Unternehmen perspektivisch an einen Nachfolger oder Investor übergeben wollen.

Besondere Kompetenz liegt in der Bewertung und Priorisierung unterschiedlicher Übergabe- oder Verkaufsstrategien mit dem Ziel, für den Veräußerer einen persönlich und wirtschaftlich optimal gestalteten Übergabeprozess anzustreben. Bei Bedarf vermittelt Resultate den passenden Nachfolger oder Investor. Potenziellen Nachfolgern, Bestands- oder Unternehmenskäufern verschafft Resultate Transparenz über die tatsächlichen Werte, über Wertsteigerungspotenziale und über Übertragungsrisiken.

Kontaktdaten
Telefon:              +49 (89) 9439 64 00-0
Telefax:              +49 (89) 9439 64 00-99
E-Mail:                info@resultate-institut.de
Website:              http://www.resultate-institut.de

Daten an Resultate Institut uploaden

 

AssCompact.de: Bestandsverkauf wird deutlich vereinfacht

Wenn Makler ihren Bestand veräußern wollen, dann geht oft die Suche nach dem bestmöglichen Angebot los. „Suche ich einen echten Nachfolger oder doch eher einen professionellen Bestandskäufer?“ ist eine der Fragen, die sich viele Stellen. Dabei ist sie in vielen Fällen eigentlich einfach zu beantworten: Es gibt viel zu wenig Nachwuchskräfte. Deshalb werden sich viele Bestandsinhaber notgedrungen mit dem Verkauf Ihres Bestands an einen professionellen Käufer beschäftigen müssen.

Doch welcher Käufer ist tatsächlich vertrauenswürdig, welches Modell tatsächlich fair, und bei welchem Modell kriegt man auch tatsächlich das, was einem das Marketing suggeriert?
Das Resultate Institut hat dafür eine Dienstleistung entwickelt, mit der Makler gegen einen minimalen Pauschalpreis das Kaufmodell und den Bestandskäufer ermitteln können, der am besten auf ihre Situation passt und der dafür den größtmöglichen Nutzen stiftet.

Wie das alles funktioniert, und wie Makler den bestmöglichen Preis für Ihren Maklerbestand erzielen können – und das mit Garantie – erzählt der Resultate Geschäftsführer Andreas Grimm im Interview mit dem Fachmagazin AssCompact.

Das gesamte Interview finden Sie unter AssCompact.de.

Wenn Sie mehr über Resultate Select erfahren möchten, und Ihren Bestand mit dem wirtschaftlich attraktivsten Modell veräußern möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne.

 

 

 

 

Bestandsverkauf wird deutlich vereinfacht

Das Resultate Institut in München hat vor kurzem die neue Dienstleistung „Resultate Select“ vorgestellt, mit der Bestandsverkäufe deutlich erleichtert werden sollen und Makler, die ihren Bestand verkaufen wollen, vor teuren Fehlentscheidungen bewahrt werden sollen. Wir haben mit den Geschäftsführern Andreas Grimm und Thomas Öchsner gesprochen

Herr Grimm, was konkret ist Resultate Select?

Andreas Grimm: Resultate Select ist ein Verfahren, mit dem wir dem Inhaber eines Maklerbestands innerhalb kürzester Zeit sagen können, welcher Bestandskäufer ihm für diesen Bestand den bestmöglichen Preis bezahlen wird und welches Kaufmodell für ihn aus welchem Grund voraussichtlich das wirtschaftlich attraktivste sein wird.

Kann er das denn nicht selbst machen? Es gibt schließlich ein Internet, über das er recherchieren könnte…

Thomas Öchsner: Im Prinzip kann er das natürlich alles selbst recherchieren. Es wird ihm aber leider nicht wirklich helfen zu wissen, welcher Käufer ihm welche Konditionen anbietet.

Warum nicht?

Öchsner: Weil die Konditionen alleine keinen direkten Rückschluss zulassen, wieviel Geld er tatsächlich vom Käufer erhalten wird und welche sonstigen Vertragsklauseln welchen wirtschaftlichen Effekt haben werden. Außerdem weiß er nach einer Recherche im Internet noch nicht, ob ihm der jeweilige Anbieter auch tatsächlich ein Angebot machen wird und ob dieses dann auch dem entsprechen wird, was er im Internet recherchiert hat.

Kann er das nicht einfach ausrechnen?

Grimm: Vermutlich wird er das schon deshalb nicht können, weil er Annahmen treffen muss, ohne dass er weiß, wie realistisch diese sind. Dazu gehört beispielsweise, eine Abschätzung zu machen, wieviel Prozent des Bestands tatsächlich an den Käufer übertragen werden können und wie der Käufer dann zukünftig mit dem Bestand umgehen wird. Diese Zahlen können bei jedem Käufer anders aussehen. Will er also eine gute Entscheidung treffen müsste er für jeden Bestandskäufer eigene Berechnungen anstellen.

Das klingt ziemlich aufwendig…

Öchsner: Das ist es auch. Zudem genügt es nicht, diese Vergütungen einfach mal auszurechnen. Es ist auch von Bedeutung, wann welche Zahlungen erfolgen, unter welchen Bedingungen die Zahlungen ausgezahlt werden, ob Gebühren anfallen und wie die Besteuerung dieser Zahlungen erfolgen wird.

Grimm: Der Makler sollte auch bedenken, dass viele der seriösen und liquiden Bestandskäufer eher im Stillen agieren und er bei einer schnellen Recherche vermutlich gar nicht alle für ihn relevanten Käufer finden wird.

Was ist die Alternative, wenn ein Makler sich diesen ganzen Aufwand nicht machen möchte?

Grimm: Er könnte sich an uns wenden. Wir übernehmen das alles für ihn, indem wir ständig den Markt nach Angeboten sondieren, die uns attraktiv erscheinenden Anbieter kontaktieren und deren Angebote auf Herz und Nieren prüfen. Wenn wir es dann wirklich für gut erachten, bauen wir es in unseren Simulationsrechner mit ein.

Was macht dieser Simulationsrechner ganz konkret?

Öchsner: Der Rechner simuliert für jeden einzelnen der Anbieter, wie sich der Bestand bei der Übertragung und in den Folgejahren verhalten wird. Daraus prognostizieren wir dann die Vergütung, die sich aus dem jeweiligen Modell für den Verkäufer ergeben würde. Wir haben da auch gleich die näherungsweise Berechnung der resultierenden Steuern mit eingebaut, die sich aus den Zahlungen ergeben werden. Dadurch können wir die Modell auf Barwertbasis vergleichen und dem Makler nach kurzer Zeit zeigen, welches Modell wir ihm vorschlagen.

Nur durch Ihre Empfehlung ist aber doch der Bestandsverkauf noch nicht vollzogen…

Grimm: Das haben wir ganz einfach gelöst: Wir haben mit allen Anbietern im Resultate Select Netzwerk eine Kontrahierungspflicht vereinbart. Wenn wir dem Makler ein Modell empfehlen, ist der Modellanbieter verpflichtet, zu diesen Konditionen ein verbindliches Vertragsangebot zu machen. Gleichzeitig muss er einen Übertragungsservice anbieten, der sicherstellt, dass der Makler sich nicht alleine um die Bestandsübertragung kümmern muss, sondern dass er sowohl gegenüber seinen Kunden als auch gegenüber den Produktgebern professionell begleitet wird.

Wie stellen Sie sicher, dass Sie für jeden Makler einen passenden Käufer finden?

Öchsner: Dass wir für jeden Makler tatsächlich einen passenden Käufer finden, können selbst wir nicht garantieren. Wenn beispielsweise Gerichtsprozesse anhängig sind oder bestimmte geschlossene Beteiligungen vermittelt wurden, wird die Sache schwierig. Aber dafür haben wir unsere Geld-zurück-Garantie: Sollte es tatsächlich keinen passenden Käufer geben, erhält der Makler sein Honorar zurück.

Was sind denn so konditionell gesehen die Highlights in Resultate Select?

Öchsner: Wir haben Käufer, die unter bestimmten Bedingungen für manche Sparten bis zum 5,5-fachen der Bestandscourtage bezahlen und natürlich viele ratierliche Modelle und auch Rentenmodelle mit drin. Letztlich können wir dem Makler fast schon garantieren, dass er sich über Resultate Select für das wirtschaftlich attraktivste Modell entscheiden wird, das es für ihn gibt.

Grimm: Das schlechteste Ergebnis, das ein Makler bisher über Resultate Select erzielt hat, war ein Durschnittsfaktor von ungefähr 2,4 auf die übertragene Bestandscourtage. Wer seinen Bestand also für unter diesen Konditionen verkauft, verschenkt quasi seinen Bestand.

Für wen ist Resultate Select geeignet?

Grimm: Wir haben Resultate Select für die Masse der kleinen und mittleren Makler entwickelt, die irgendwann ihren Maklerbestand verkaufen wollen und die einen einfachen und bequemen Weg suchen, den richtigen Käufer zu finden. Resultate Select beschränkt sich aber nicht nur auf Bestände, sondern wir können auch für die viele kleine GmbHs, GmbH & Co. KGs Lösungen bieten.

Wie lange dauert die Käufersuche über Resultate Select?

Öchsner: Wenn uns alle erforderlichen Daten vom Verkäufer vorliegen, hat er in der Regel innerhalb von zwei Werktage ein indikatives Angebot vorliegen und innerhalb einer weiteren Woche das Vertragsangebot. Wenn er dann unterschreibt, hat er seinen Bestandsverkauf im Prinzip innerhalb von zwei Wochen geregelt. Dann beginnt das Bestandsübertragungsprojekt, sobald er das möchte. Und da hat er dann die Unterstützung des Käufers.

Wo können Makler mehr über Resultate Select erfahren?

Grimm: Wir haben alle Fakten bei uns auf der Website unter https://www.resultate-select.de/?from=AssCompact hinterlegt. Interessierte Makler können auch gerne ein informelles Erstgespräch mit uns vereinbaren, um zu besprechen, ob Resultate Select für sie das Richtige ist.

„Resultate Select“ gewinnt FinanzBusinessPreis 2020 in der Kategorie Innovation

Das Resultate Institut wurde im Februar 2020 für die Maklernachfolgelösung Resultate Select mit dem FinanzBusinessPreis 2020 ausgezeichnet. Das FinanzBusinessMagazin vom RedaktionMedien Verlag wählte Resultate Select zum Sieger in der Kategorie Innovation.

„Die Innovation besteht darin, dass über Resultate Select einem Großteil aller Makler in Deutschland die Möglichkeit geschaffen wird, das komplexe Thema der Nachfolgeplanung einfach und schnell anzugehen. So ist ein Verkauf des Maklerbestands zu bestmöglichen Konditionen möglich, ohne dass sich die Makler selbst auf die Suche nach einem geeigneten Käufer oder Nachfolger machen müssten“, so der Chefredakteur des FinanzBusinessMagazins Friedrich Andreas Wanschka.

Der FinanzBusinessPreis wird jährlich für außergewöhnliche Leistungen für Endkunden und innovative Produkt- und Dienstleistungsangebote verliehen. Das Resultate Institut erhält den Preis für das standardisierte Prognose- und Vergleichsverfahren „Resultate Select“, über den Finanz- und Versicherungsmakler ihren Maklerbestand zu bestmöglichen Konditionen verkaufen können.

„Ein Makler muss sich dank Resultate Select nicht mehr selbst auf die Suche nach einem Bestandskäufer machen. Wenn er sich einfach darauf verlassen kann, dass wir ihm den Käufer finden, der ihm ganz seriös das wirtschaftlich attraktivste Angebot nach Steuern unterbreitet und ihn dann auch noch bei der Bestandsübertragung tatkräftig unterstützt, dann ist das für viele Makler eine unglaubliche Erleichterung“, so Andreas W. Grimm, einer der Geschäftsführer des Resultate Instituts. Er nahm den Preis am 10.02.2020 im Rahmen des 13. Vertriebsgipfels am Tegernsee entgegen.

Interessenten finden weitere Informationen im Web. Außerdem bietet das Resultate Institut auch gerne eine kostenlose Erstberatung an. Für Resultate Select bezahlen Sie einen Pauschalpreis von 700 EUR zzgl. USt. Für Mitglieder von Verbänden wie zum Beispiel dem AfW oder von Kooperationspartnern gelten Vorzugskonditionen. Mehr Informationen und das Kontaktformular zur Terminvereinbarung finden Sie unter https://www.resultate-institut.de/resultate-select/

Makler, die sich für den Wert ihres Unternehmens und ihre Platzierung interessieren, finden das kostenlose Tool unter folgender Webadresse: https://www.resultate-institut.de/maklerbestand-bewerten/

Die Pressemitteilung in pdf-Form können Sie hier herunterladen: Pressemitteilung Verleihung FinanzBusinessPreis 2020

 

ProContra-online.de: Maklerrente und Kundenabrieb

Procontra-Online befasst sich mit der Nachfolgeregelung für Makler, die in Ruhestand gehen und versucht Licht ins Dickicht der Bestandskaufmodelle zu bringen.

Die Redaktion hat mit Unterstützung des Resultate-Geschäftsführers Andreas Grimm den Versuch unternommen, verschiedene Bestandskaufmodelle zu vergleichen, u.a. Modelle von SDV, blaudirekt, PolicenDirekt, Jung DMS & Cie. sowie Finanz-Zirkel.

Wie weit die Modelle auseinanderliegen, dürfte manchen überraschen.

Lesen Sie den ganzen Artikel unter procontra-online.de.

Wenn auch Sie als Makler Ihre Nachfolge professionell und erfolgreich regeln möchten, oder wissen möchten welches Angebot für Sie das richtige ist dann kontaktieren Sie uns.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf!

Wenn Sie uns anrufen oder ein Fax schicken wollen:

Telefon: +49 89 94396 400-0

Telefax: +49 89 94396 400-99

Sie können uns aber auch gerne eine eMail schicken:

Zentrale:
info@resultate-institut.de

Andreas Grimm, Geschäftsführer:
andreas.grimm@resultate-institut.de, Telefon +49 89 94396 400-1

Thomas Öchsner, Geschäftsführer:
thomas.oechsner@resultate-institut.de, Telefon +49 89 94396 400-2

Unsere Anschrift:

Resultate Institut für Unternehmensanalysen
und Bewertungsverfahren GmbH
c/o Munich Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München


Wichtige Stichworte:
– Bestandscourtage – Deutsche Maklerakademie – Erbplanung – Bestandsverkauf – Ertragswertverfahren – Treuhandlösung – Makler-Nachfolge – Abschlusscourtage – Zusatzversicherungen – Makler Nachfolge planen – Makler-Nachfolge planen – Vorsorgevollmacht – Kapitalanlagevermittler – Bestand und Nachfolge – Unabhängige Beratung – Gewerbliche Versicherungen – MaklerTreuhand – sachverständige Wertermittlung –  familieninterne Nachfolge – Makler-Nachfolger – Nachfolger finden – Bestände und Nachfolger – Bestände kaufen und verkaufen – Versicherungsbestand verkaufen – Bestand verkaufen – Nachfolgeplanung – Unternehmensbewertung – Versicherungsbestand kaufen – Bestandsbewertung – Maklerbestand integrieren –Sachverständigengutachten – Maklernachfolge –
www.maklertreuhand.de– Maklerbestand verkaufen – Versicherungsmakler –Maklerunternehmen verkaufen – Sachversicherung – Private Krankenversicherungen – www.resultate-institut.de– Hausratversicherung – Berufsunfähigkeitsversicherung – Baufinanzierung – Altersvorsorge – Lebensversicherung – Berufsunfähigkeitsversicherung – Notlage absichern – Kapitalanlage – Vermögensverwalter – Bestandsbewertung – Wertgutachten–Vorsorge – Patientenverfügung – Unternehmertestament – Erbe – bestand.de
– Erbfolge – externe Nachfolge – Preisverhandlung – Zusatzversicherung-online.de

Über uns

Unsere Kernkompetenz, unsere Philosophie, unsere Ziele

Das Unternehmen Resultate Institut für Unternehmensanalysen und Bewertungsverfahren GmbH hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen und Unternehmer, die sich als Finanz- und Versicherungsmakler betätigen, in der Nachfolgeplanung und Nachfolgeregelung zu begleiten.

Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Anwendung von wissenschaftlich und betriebswirtschaftlich anerkannten Analyse- und Bewertungsverfahren, die wir in einen passenden Kontext zu den branchenrelevanten Geschäftsmodellen setzen und so eine unabhängige Bestands- und Unternehmensbewertung erreichen. Besondere Kompetenz liegt dabei in der Bewertung und Priorisierung unterschiedlicher Übergabe- oder Nachfolgestrategien mit dem Ziel, für den Veräußerer einen persönlich und wirtschaftlich optimal gestalteten Übergabeprozess anzustreben.

Potenziellen Nachfolgern, Bestands- oder Unternehmenskäufern verschafft Resultate Transparenz über die tatsächlichen Werte, über Wertsteigerungspotenziale und Übertragungsrisiken und bietet neben Beratungsleistungen auch Workshops, Vorträge und Diskussionspodien rund um das Thema Nachfolge.

Geschäftsführung

Andreas W. Grimm

Andreas W. Grimm, Geschäftsführer

  • Verantwortlicher Sachverständiger für die Beratungsfelder Change Management, Geschäftsfeldentwicklung, Nachfolgeberatung und Nachfolgerrekrutierung
  • seit 1993 in der Finanzdienstleistungsbranche als Vorstand, Geschäftsführer und leitender Angestellter tätig und auf die Themenfelder Unternehmensanalysen, Controlling, Geschäftsfeldentwicklung, Marketing- und Vertrieb spezialisiert
  • Begleitung von mehr als 200 Existenzgründungen in der Finanz- und Vermögensberatung
  • Im Bundesverband der Sachverständigen für das Versicherungswesen e.V. (BVSV) Leiter des Fachbereichs für die Bewertung von Versicherten- und Maklerbeständen
  • Geprüfter und in die Sachverständigenrolle eingetragener BVSV-Sachverständiger für die Bewertung von Unternehmen, Praxen und Beständen der Versicherungswirtschaft
  • Profil Andreas Grimm zum Download

Thomas Öchsner

Thomas Öchsner, Geschäftsführer

  • Verantwortlicher Sachverständiger für die Spezialgebiete Unternehmensbewertung, Nachfolgeberatung, Risikoprävention, Restrukturierung, Geschäftsmodellentwicklung und im Beteiligungsmanagement
  • seit mehr als 20 Jahren unter anderem als Sprecher der Geschäftsführung, Aufsichtsrat, Gesellschaftervertreter und Geschäftsbereichsleiter für nationale und internationale Unternehmen tätig
  • Referent und Publizist für einschlägige Branchenvereinigungen und Fachmagazine zum Thema Nachfolge und Nachfolgeplanung
  • Geprüfter und in die Sachverständigenrolle eingetragener BVSV-Sachverständiger für die Bewertung von Unternehmen, Praxen und Beständen der Versicherungswirtschaft
  • Profil Thomas Öchsner zum Download

Veröffentlichungen

  • Interview Wirtschaftskurier Ausgabe Oktober 2012
    – im Artikel: „„Alle sechs Minuten“ von Ulrich Pfaffenberger
  • Interview und Aufsatz: Führungsorganisation verzahnen! Fallbeispiel BayWa AG
    In: Johannes Gerds, Gerhard Schewe, Post Merger Integration.
    Unternehmenserfolg durch Integration Excellence, Heidelberg 2011, 4. überarbeitete und erweiterte Auflage.
  • Interview in Franchiseerfolge Ausgabe Aug./Sept. 2010 „Im Gespräch“
    Bundesverband M & A: Corporate M & A 2008
    Vortrag: Post Merger Integration: Vor dem Closing Weichen stellen?

Herzlichen Dank für Ihren Besuch!


Maklerbestand verkaufen – Nachfolger finden – Versicherungsbestand verkaufen – Versicherungsbestand kaufen – Nachfolgeplanung – Versicherungsmakler – Maklernachfolge – Bestand verkaufen – Maklerunternehmen verkaufen – Sachversicherung – Private Krankenversicherungen – Gewerbliche Versicherungen – Zusatzversicherungen – Hausratversicherung – Berufsunfähigkeitsversicherung – Baufinanzierung – Altersvorsorge – Lebensversicherung – Berufsunfähigkeitsversicherung – Kapitalanlage – Vermögensverwalter – Kapitalanlagevermittler – Bestandsverkauf – Wertermittlung – Sachverständigengutachten – Wertgutachten – Bestände kaufen und verkaufen – MaklerTreuhand – Notlage absichern – Vorsorge – Treuhandlösung – Vorsorgevollmacht – Patientenverfügung – Unternehmertestament – Erbe – Erbplanung – familieninterne Nachfolge – externe Nachfolge – Bestandscourtage – Abschlusscourtage – Ertragswertverfahren – Unternehmensbewertung – Deutsche Maklerakademie – Makler-Nachfolge – Makler-Nachfolger – Bestand und Nachfolge – Bestände und Nachfolger


Kontakt Informationen

Telefon: +49 89 94396 400-0
Telefax: +49 89 94396 400-99

Zentrale:
info@resultate-institut.de

Telefon: +49 89 94396 400-0
Telefax: +49 89 94396 400-99

Zentrale:
info@resultate-institut.de

Andreas Grimm, Geschäftsführer:
andreas.grimm@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Thomas Öchsner, Geschäftsführer:
thomas.oechsner@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Andreas Grimm, Geschäftsführer:
andreas.grimm@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Thomas Öchsner, Geschäftsführer:
thomas.oechsner@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Unsere Anschrift:
Resultate Institut für Unternehmensanalysen
und Bewertungsverfahren GmbH
c/o Munich Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München

Unsere Anschrift:
Resultate Institut für Unternehmensanalysen
und Bewertungsverfahren GmbH
c/o Munich Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München