AssCompact: Maklerunternehmen vererben? Es geht, aber…

Wird ein Maklerunternehmen vererbt, geschieht dies in vielen Fällen im Rahmen der gesetzlichen Erbfolge. Zumindest dann, wenn der Erblasser im Testament nichts anderes verfügt oder kein Testament hinterlassen hat. Doch das kann gehörig schiefgehen.

Auch wer „nur“ ein gewöhnliches Unternehmen statt eines Maklerunternehmens vererbt, hinterlässt oft eine komplizierte Situation. In der Familie beispielsweise, weil möglicherweise Erbengemeinschaften entstehen, deren Mitglieder sich nicht auf ein einheitliches Vorgehen einigen können und damit alle Entscheide blockieren. Aber auch im Unternehmen, wenn für eine solche Notlage weder Zuständigkeiten geregelt wurden noch eine wirksame Vertretungsregelung getroffen wurde.

Maklervertrag, Gewerbeerlaubnis, Rechtsform in Maklerunternehmen

Bei einem Versicherungs- oder Finanzanlagemakler wird die Sache zusätzlich kompliziert. So braucht ein Maklerunternehmen für seine Geschäftsfelder eine entsprechende Gewerbeerlaubnis. Liegt die nicht vor – was bei den meisten Erben der Fall sein dürfte, – wird es schwierig. Zudem basiert das Geschäft eines Maklers auf einem besonderen Vertrauensverhältnis zu seinen Kunden. Verstirbt der Makler, endet auch der Maklervertrag, wenn nichts anderes vereinbart ist. Dies gilt zumindest für Einzelunternehmer. Die Mehrheit der Makler in Deutschland sind aber Einzelunternehmen, obwohl es viele Alternativen gäbe. Allerdings ist eine andere Rechtsform allein kein Garant dafür, dass ein Unternehmen den Todesfall des Inhabers unbeschadet übersteht. Erbt eine Erbengemeinschaft beispielsweise eine GmbH, muss sie sich darauf einigen, wer Geschäftsführer werden soll, und muss über den Jahres­abschluss entscheiden – einstimmig, solange die Geschäftsanteile nicht aufgeteilt sind. Wenn keine Einigkeit besteht, kann es zu Blockaden führen, die die Existenz des Betriebs gefährden können.

Gerade Makler sollten sich des Risikos eines vorzeitigen Ablebens bewusst sein und vorsorgen. Schließlich trägt der Makler nicht nur Verantwortung für seine Kunden, sondern möglicherweise auch für seine Mitarbeiter und für seine Familie, die darauf angewiesen sein könnte, einen guten Verkaufspreis für das Unternehmen zu erzielen….

Lesen Sie den gesamten Artikel unter Asscompact.de 

Wenn auch Sie Ihre Nachfolge planen und wissen möchten was Ihr Bestand oder Unternehmen wirklich Wert ist, dann kontaktieren Sie uns gerne.

Gutachten prüfen

Resultate prüft Bestandsbewertungen

Wenn Sie den Kauf eines Maklerunternehmens oder den Zukauf eines Maklerbestands planen und bereits Kontakt zu einem potenzielle Verkäufer haben, legt Ihnen der Verkäufer oder der von ihm beauftragte „Broker“ oftmals bereits eine Bestandsbewertung oder Unternehmensbewertung vor.

Leider sind viele Bestands- und Unternehmensbewertungen unbrauchbar.

Sie sind in vielen Fällen methodisch falsch, verwenden willkürlich gewählte Umsatzfaktoren oder weisen die wesentlichen Risiken im Unternehmen oder im Bestand nicht aus.

Ein Kauf auf der Basis eines solchen „Gutachtens“ birgt für den Käufer erhebliche wirtschaftliche Risiken.

Resultate prüft Wertgutachten von Beständen oder Maklerunternehmen auf ihre Aussagefähigkeit und Plausibilität.

Wenn Sie als Käufer nicht sicher sind, ob ein Ihnen vorliegendes Gutachten substanziell aussagekräftig ist oder nicht und ob die ermittelten Bewertungen realistisch sind, dann sollten Sie sich die Unterstützung eines Experten von Resultate sichern. Wir überprüfen Ihr Gutachten gerne, hinterfragen gemachte Aussagen und stellen so sicher, dass Sie Ihre Entscheidung auf einer soliden Basis treffen können.

Genauso überprüfen wir für Sie die Wirtschaftlichkeit eines Angebots und gleichen es mit dem aktuellen Marktniveau ab.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Natürlich ist eine erste telefonische Beratung für Sie kostenfrei.

Mehr Informationen zur mangelnden Aussagekraft von vielen Gutachten finden Sie hier.

Kontakt Informationen

Telefon: +49 89 94396 400-0
Telefax: +49 89 94396 400-99

Zentrale:
info@resultate-institut.de

Telefon: +49 89 94396 400-0
Telefax: +49 89 94396 400-99

Zentrale:
info@resultate-institut.de

Andreas Grimm, Geschäftsführer:
andreas.grimm@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Thomas Öchsner, Geschäftsführer:
thomas.oechsner@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Andreas Grimm, Geschäftsführer:
andreas.grimm@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Thomas Öchsner, Geschäftsführer:
thomas.oechsner@resultate-institut.de
Telefon: +49 89 94396 400-0

Unsere Anschrift:
Resultate Institut für Unternehmensanalysen
und Bewertungsverfahren GmbH
c/o Munich Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München

Unsere Anschrift:
Resultate Institut für Unternehmensanalysen
und Bewertungsverfahren GmbH
c/o Munich Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München