AssCompact: Investieren in einen Versicherungsmakler?

Wenn es um die Frage geht, was denn ein angemessener Preis für z.B. den Kauf eines Versicherungsunternehmens sei, hilft es immer, einmal den Blick über den Tellerrand der eigenen Branche hinaus zu richten und alternative Investitionsmöglichkeiten in anderen Branchen als Vergleich heranzuziehen, so unser Geschäftsführer Andreas W. Grimm.

Nehmen wir an, wir wollten ein kleines Unternehmen kaufen. Allerdings anstatt eines Versicherungsmaklerunternehmens einen Handwerksbetrieb, ein Softwarehaus oder eine Unternehmensberatung. Müsste man dafür mehr oder weniger bezahlen? Diese Frage hat mich kürzlich in einer Runde mit Unternehmern beschäftigt, bei der es darum ging, welche Investition risikoreicher und rentabler wäre. Ob sich der Kauf eines Versicherungsmaklers überhaupt lohnen würde.

Natürlich kann man einen Versicherungsmakler hinsichtlich des Geschäftsmodells nicht direkt mit einem Installateurbetrieb oder mit einer Strategieberatung vergleichen. Allerdings kann man es sehr wohl auf Basis des Umsatzes und des EBITs (also des Jahresergebnisses vor Zinsen und Steuern) aus Investorensicht.

Lesen Sie den ganzen Artikel unter AssCompact.

Wenn auch Sie wissen wollen, was ein Maklerunternehmen wert ist oder wie Sie am besten eine Maklerbestand kaufen können, sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen.