Nachgelesen bei experten.de: Datenschutzverstoß und dann Gewerbeerlaubnis weg?

Wie gefährlich kann ein Datenschutzverstoß für einen Makler werden?

Das seit Mai letzten Jahres wirksame neue Datenschutzrecht räumt den Datenschutzaufsichtsbehörden diverse neue Befugnisse ein. Demnach können Aufsichtsbehörden etwa die betroffenen Personen über sie betreffende Verstöße gegen Datenschutzvorschriften selbst unterrichten sowie Anzeige bei den für die Verfolgung und Ahndung zuständigen Stellen erstatten. „Schwerwiegende Verstöße“ können auch an die Gewerbeaufsichtsbehörden gemeldet werden und diese zu Maßnahmen bewegen – bis zum Entzug der Gewerbeerlaubnis.

Sebastian Karch (Rechtsanwalt / Gesellschaftsrecht) der Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft gibt Handlungsratschläge.

Lesen Sie den ganzen Artikel unter experten.de.

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihren Bestand zu übertragen, sollten Sie deshalb auf professionelle Unterstützung setzen. Wir beraten Sie gern.