DasInvestment.de: Was passiert nach dem Tod mit dem Maklerbestand?

Wenn ein Makler plötzlich schwer erkrankt oder stirbt, gerät schnell auch sein ganzes Lebenswerk in Gefahr. Das Maklerunternehmen oder gar der ganze Maklerbestand löst sich im schlimmsten Fall in nichts auf. Andreas Grimm hat solche Fälle schon oft erlebt. Im Interview gibt er Tipps, wie Makler sich beizeiten rüsten sollten.

Dabei geht es nicht nur um den Tod, sondern auch um plötzlich eintretende Geschäftsunfähigkeit aufgrund Unfall oder schwerer Erkrankung.

Lesen sie das ganze Interview unter DasInvestment.com.

Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, wie Sie den Wert Ihres Unternehmens für den Ernstfall absichern wollen? Wir können Sie unterstützen.