⇐ Zurück zu Neuigkeiten

Versicherungsmagazin: „6.500 Vermittler weniger“

am 07.01.2015

Das Versicherungsmagazin berichtet in seinem Beitrag vom 6. Januar 2015 über die deutlich gesunkenen Vermittlerzahlen im Bereich der Versicherungsvermittler.

Insbesondere bei gebundenen, erlaubnisfreien Vertretern sei ein sehr wesentlicher Rückgang von 3,8 Prozent zu verzeichnen. Ebenso hätte die Zahl der Vetreter im Bereich Ausschließlichkeitsvertriebe und Mehrfachagenturen deutlich abgenommen.

Zahl der Makler wächst

Gegen den Trend der Branche wachse dagegen die Gruppe der Versicherungsmakler, die um 0,2 Prozent auf jetzt 46.769 Marktteilnehmer zulegte.

Resultate sieht sich daher bestätigt, dass gerade im Bereich der Maklernachfolge kein Grund für eine übermäßige Hektik bei der Nachfolgeplanung eines Maklerbüros erforderlich ist, rät aber dennoch zum Handeln!

Dennoch jetzt handeln!

Eine gut geplante Nachfolge erfordert einen Zeitraum von mindestens 3 bis 5 Jahren, in Einzelfällen auch mehr. Keiner kann wirklich genau voraussagen, wie die demografische Situation in den nächsten Jahren den Verkäufermarkt unter Druck bringen wird. Eine allzu optimistische Prognose will hier auch Resultate nicht abgeben und Rät zur Vorsicht.

Hinzu kommen weitere Faktoren, die die Vorbereitung auf eine Übergabe erschweren: Entgegen der bisherigen Praxis gehen auch immer mehr institutionelle Bestandskäufer dazu über, anstatt Beständen lieber ganze Kapitalgesellschaften zu kaufen. Hintergrund sind unter anderem die ständig steigenden Anforderungen in der Einhaltung von Datenschutzbestimmungen.

Diese Situation stellt einen Verkäufer vor die Situation, dass er sehr genau planen muss, wie hoch er den Aufwand treibt, um sein Unternehmen a) grundsätzlich übergabefähig zu machen und b) für einen Verkauf im Wert zu optimieren.

„Ein mittleres Maklerbüro kann im Preis – je nach Übergabeszenario – schon mal um einige 100.000 EUR im Wert schwanken. Da sollte man als veranwortungsbewußter Kaufmann schon genau planen, wie man seine Übergabe oder Nachfolge organisiert“, weiß Geschäftsführer Andreas W. Grimm.

Resultate berät kostenlos!

Um eine erste Orientierung geben zu können, berät Resultate Makler gerne in einem ersten telefonischen Gespräch kostenlos hinsichtlich der Frage, wie sich der Makler am besten der eigenen Nachfolgeplanung nähern sollte.

Ihre Ansprechpartner bei Resultate:

Andreas W. Grimm, Telefon 089/9439 64001, andreas.grimm@resultate-institut.de

Thomas Öchsner, Telefon 089/9439 64001, thomas.oechsner@resultate-institut.de

Um die Beratung so konkret als möglich gestalten zu können, empfehlen wir Ihnen, uns über unser Kontaktformular einige Informationen zu senden. Das Kontaktformular finden Sie hier.