⇐ Zurück zu Neuigkeiten

Tagesbriefing.de: Und plötzlich ist die gute Seele allein

am 06.05.2015

Der „Assekuranz-Doc“ Dr. Peter Schmidt geht in seiner Kolumne für das Tagesbriefing.de auf die mangelnde Vorsorge der Makler in ihrem eigenen Unternehmen ein und verweist auf eine Untersuchung , die wir von Resultate zusammen mit ihm erstellt haben.

Die Fakten kurz und knapp zusammengefasst:

  • Die meisten Makler denken rechzeitig daran, ihre Nachfolge regeln zu wollen,
  • ABER sie regeln es nicht
  • ODER lassen eklattante Regelungslücken offen

Das Ergebnis ist oftmals dramatisch:

  • Schwere Krankheiten oder der Tot des Maklers führen in sehr vielen Fällen zur Handlungsunfähigkeit der Angehörigen und zum Untergang des Unternehmens.
  • Die Angehörigen müssen sich in einer sehr schlimmen Ausnahmesituation auch noch um die Firma kümmern und stehen oftmals hilflos vor der Aufgabe
  • Es werden große Vermögen vernichtet, die eigentlich für die Versorgung der Familie gedacht waren.

Das wichtigste Faktum:

  • Jede 7. Nachfolge erfolgt ungeplant aufgrund schwerer Schicksalsschläge.

Durch eine geeignete Nachfolgeplanung und Notfallplanung lässen sich diese darmatischen Folgen verhindern oder zumindest abmildern:

  • Resultate erstellt für Sie Ihre persönliche Notfallplanung und
  • ihre persönliche, wertoptimierende Nachfolgeplanung
  • Wir vermitteln Ihnen Ihren persönlichen Nachfolger oder DEN Käufer, der bereit ist, einen angemessenen Preis für Ihr Unternehmen oder Ihren Bestand zu bezahlen!

Nehmen Sie direkt jetzt Kontakt mit uns auf:

  • Unverbindliches Informationsgespräch: KONTAKTFORMULAR – Wir rufen schnellst möglich zurück.
  • Nachfolgeplanung risikolos direkt jetzt beauftragen: NACHFOLGERFINDEN