⇐ Zurück zu Neuigkeiten

Kurzfristige Beteiligungsoption an einem mittelständischen Gewerbemakler

am 31.08.2017

Andreas W. Grimm

+++ Die Beteiligungsoption besteht nicht mehr +++

Für finanzstarke Investoren und Maklerhäuser haben wir eine interessante, kurzfristige Beteiligungsoption vorzustellen.

Es handelt sich um keine Übernahme im Ganzen, sondern um eine Minderheits- oder ggf. auch eine Mehrheitsbeteiligung an einem bundesweit agierenden mittelständischen Gewerbe- und bAV-Maklerunternehmen im süddeutschen Raum über 25 bzw. 51% der Anteile mit drei Gesellschaftern, von denen zwei ausgezahlt werden sollen.

Die Beteiligungsoption besteht nur kurzfristig. Berücksichtigt werden können Interessenten, die ihr Interesse bis spätestens 08. September 2017 12:00 Uhr angemeldet und anschließend eine entsprechende Verschwiegenheitsvereinbarung mit uns unterzeichnet haben.

Die wichtigsten Kennzahlen zum Unternehmen finden Sie hier:

  • Umsatz: 2,3 – 2,5 Mio. EUR
  • Verträge: ca. 25.000 – 30.000
  • Prämienvolumen: ca. 25 Mio.
  • Geschäftsfelder: Gewerbe und bAV
  • Ertragssituation: gesund
  • Gesellschafter: 3
  • Belegschaft inkl. Vertrieb: > 30

Sie benötigen kurzfristig verfügbare Finanzmittel in Höhe von 1.375.000 EUR für 25% der Anteile bzw. 2.805.000 EUR für 51% der Anteile. Eine komplette Übernahme ist nicht vorgesehen, kann aber auf Wunsch diskutiert werden. Due Diligence-fähige Unterlagen werden wir im Laufe des weiteren Prozesses zur Verfügung stellen.

Hinweis:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ohne bestehende Verschwiegenheitsvereinbarung keinerlei Auskünfte zum Unternehmen erteilen können.

Bevor wir die Identität des Verkäufers und das Übernahmeobjekt offenlegen, werden wir in bestimmten Fällen einen Kapitalnachweis einfordern müssen.

Next Steps:

Bitte tragen Sie sich in unsere Nachfolger- und Investorendatenbank ein. Die Eintragung ist für Sie kostenlos. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und lassen Ihnen die Verschwiegenheitsvereinbarung zukommen.