⇐ Zurück zu Veröffentlichungen

Experten.de: Der Schuster mit den schlechtesten Schuhen

am 24.02.2016

Dem Schuster mit den schlechtesten Schuhen sind viele Makler kein gutes Vorbild. Viele von Ihnen versäumen es, die Vorsorge in eigener Sache so zu organisieren, dass sie , ihre Familie und ihr Unternehmen vor den Folgen schwerer Krankheit, Unfall oder Tod ausreichend abgesichert sind.

Gerade das Maklerunternehmen selbst stellt für viele Makler den größten Teil ihrer privaten Vermögensbilanz dar. Mancher von Ihnen hat den Kauf des Maklerunternehmens gar finanziert und hat noch ein Darlehen zu bedienen.

Ein kleiner Denkanstoß liefert unser Geschäftsführer Andreas W. Grimm auf experten.de.

Ein Maklerunternehmen gehört professionell abgesichert und die Nachfolge professionell geplant.

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, perspektivisch Ihr Unternehmen verkaufen zu wollen, dann handeln Sie überlegt und nicht vorschnell.

Wir beraten Sie gerne – die Erstberatung ist bei uns sogar kostenlos.

Wenn Sie es dann wünschen, helfen wir Ihnen gerne, Ihr Unternehmen fit für die Nachfolge zu machen und den idealen Käufer für Ihr Maklerunternehmen zu finden.

Rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns hier eine Nachricht.