Experten.de: Rente gut, alles gut?

Viele Makler verkaufen ihr Maklerunternehmen gegen eine Rentenvereinbarung.

Dabei sind sich viele Makler gar nicht bewusst, dass sie eigentlich keine wirkliche Rente vereinbaren, sondern eine Wette auf die Zukunft. Diese Wette kann gut gehen, sie kann aber auch schief gehen. Hinzu kommt die Tatsache, dass viele Makler sich die steuerlichen Auswirkungen eines solchen Verkaufs nur sehr selten in aller Konsequenz vor Augen führen und Modelle wählen, die erhebliche Nachteile bieten.

Unser Geschäftsführer Andreas Grimm vergleicht die zwei wichtigsten Varianten von Rentenmodellen für Sie in seinem Beitrag bei Experten.de.

Den vollen Beitrag finden Sie hier.

Wenn Sie überlegen, Ihren Bestand gegen eine Rentenvereinbarung zu verkaufen, sollten Sie mit uns reden.

Wir können Ihnen sehr genau die wirklichen Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle aufzeigen und auf Wunsch auch für Sie prüfen, ob es für Sie nicht wirtschaftlich oder persönlich attraktivere Verkaufsszenarien gibt.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir melden uns schnellst möglich bei Ihnen.

eMail: info@resultate-institut.de

Telefon: 089/94396400-0

Haben Sie Ihr Unternehmen auf eine ungeplante Nachfolge vorbereitet?

Nein? Dann sollten wir ganz dringend miteinender reden. Wir haben da eine sehr spannende und smarte Lösung für Sie.

Nehmen Sie bitte hier Kontakt mit uns auf.

Geht es mit den Maklern jetzt abwärts?

Das Versicherungsmagazin berichtet auf seinem Online-Portal über die neuesten Entwicklungen im Vermittlerregister.

Demnach ist die Zahl der Versicherungsvermittler auch zum Jahreswechsel 2015/2016 erneut gefallen auf einen Stand von 233.430 Vermittler.

Bisher konnten sich die Versicherungsmakler dem negativen Trend entziehen und von einer wachsenden Maklerschaft berichten. Doch erstmals seit langer Zeit ist auch die Zahl der registrieren Versicherungsmakler gesunken.

Die Frage ist, ob damit der negative Trend auch bei den Versicherungsmaklern angekommen ist.

Den ganzen Beitrag finden Sie hier.

Das Resultate Institut rät Versicherungsmaklern dringend, sich rechzeitig auf eine Unternehmensnachfolge vorzubereiten oder zumindest von der kostenloses Erstberatung des Instituts Gebrauch zu machen.

Eine gut organisierte Nachfolge braucht für Ihre Umsetzung meist mehrere Jahre. Allein um die Folgen eines Rechtsformwechsels – so er denn sinnvoll sein sollte – steuerlich und rechtlich abzusichern, sind Zeiträume von fünf bis sieben Jahre zu berücksichtigen.

Die Suche nach dem idealen Nachfolger benötigt in der Regel ebenfalls ihre Zeit, will man sich nicht mit dem 1,5- bis 2fachen der Bestandscourtage abspeisen lassen.

Aktuell kann das Resultate Institut von einem Fall berichten, bei dem ein Makler mit Hilfe des Instituts das 17fache seiner Bestandscourtage als Kaufpreis vereinbaren konnte.

Und übrigens: Die Kunst besteht nicht darin, einen möglichst hohen Kaufpreis zu erzielen. Sie besteht darin, DEN Käufer zu finden, der diesen hohen Preis gerne bezahlt, weil ihm das Unternehmen oder der Bestand diesen Preis wert ist und weil es sich für ihn lohnt. Das ist die Kunst, die das Resultate-Institut beherrscht. Fordern Sie uns!

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf oder rufen Sie uns an: 089/94396400-0.