procontra-online: Nachfolger dringend gesucht!

„Immer mehr Vermittler scheiden aus dem Markt aus. Fast alle wollen ihre Kundenbeziehungen verkaufen. Das Überangebot drückt den Preis. Das freut den Käufer und ärgert den Verkäufer.

Risiko und Chance sind die Kehrseiten einer Medaille – auch beim Nachfolgemanagement im Versicherungsvertrieb. Im Fokus steht die Übertragung des Maklerbestands…“ Lesen Sie den vollen Artikel bei procontra hier.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Preise verfallen
  • Externe bieten Rat an
  • Anspruchsvolles Bewertungsverfahren
  • Achtung, Datenschutz!
  • So regeln Sie Ihre Nachfolge

Als Profi für die Unternehmensbewertung nimmt u.a. Thomas Öchsner, Geschäftsführer und Gesellschafter von Resultate Institut für Unternehmensanalysen und Bewertungsverfahren GmbH im Interview Stellung zu Fragestellungen der Bestands- und Unternehmensbewertung.

Wenn Sie sich informieren möchten, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Gerne stehen wir Ihnen für ein erstes Informationsgespräch zur Verfügung.

Wenn Sie eine konkrete Beratung zu den ersten Schritten Ihrer Nachfolgeplanung wünschen, dann können Sie uns hier vertraulich die wichtigsten Eckpunkte Ihres Unternehmens mitteilen, damit wir Ihnen gleich einen ersten Vorschlag für die Nachfolgeplanung besprechen können. Diese Leistung ist für Sie natürlich völlig kostenlos und unverbindlich.

 

 

 

Versicherungsmagazin: „Honorarberatung: ein Modell für Deutschland?“

Honorarberatung vernichtet aktuell oftmals den Unternehmenswert eines Maklers

Im Interview des Versicherungsmagazin vom 23.12.2014 bewertet Dr. Roland Schäfer, Verstandsmitglied der Arag Lebensversicherungs-AG die Situation der Honorarberatung in Deutschland.

Er beschreibt darin, dass zur Zeit die Honorarberatung in Deutschland ein Nischendasein fristet, und dies auch auf absehbare Zeit so bleiben wird.

Auch aus Sicht eines Bestands- und Unternehmensbewerters wie Resultate kann momentan vom reinen Modell der Honorarberatung eigentlich nur abgeraten werden, da der Wechsel in die Honorarberatung in der aktuellen Situation überwiegend einer Vernichtung des Unternehmenswertes des Maklers gleichkommt!

Woran liegt das?

In den weit überwiegenden Fällen gelingt es Versicherungsmaklern heute nicht, die Erträge zu erzielen, die sie üblicherweise erzielen würden, wenn sie ein klassisches Modell von Abschluss- und Bestandscourtage praktizieren würden. Gleichzeitig bleiben die betrieblichen Kosten wie Akquise, Marketing, IT und Administration ungefähr gleich. Zusätzlich gelingt es zur Zeit den wenigsten, ihre Honorarvorstellungen am Markt flächendeckend durchzusetzen.

Das Ergebnis ist ein drastisch sinkendes Betriebsergebnis und in der Folge ein dramatisch sinkender Unternehmenswert. Der Makler betreibt mit dem Wechsel quasi Kapitalvernichtung in eigener Sache.

Makler, die den Verkaufserlös ihres Unternehmens als Bestandteil ihrer Altersvorsorge sehen und auf einen rentablen Verkauf angewiesen sind, sollten aus dieser Sicht genau rechnen, ob sich der Umstieg zur Honorarberatung wirklich lohnt, oder ob es nicht besser wäre, ihr bestehendes Geschäftsmodell um Honorarkomponenten zu erweitern.

Auf diese Weise könnten Einbußen aus LVRG oder steigenden administrativen Aufwänden kompensiert und so der Unternehmenswert erhalten bleiben.

Wenn Sie nähere Informationen wünschen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir sind gerne für Sie da!

 

 

Maklermarkt wird ab Mitte 2015 erschüttert?

Das Versicherungsmagazin titelt in seiner Online-Ausgabe am 18.12.2014: „Lebensversicherung: Maklermarkt wird Mitte 2015 erschüttert“.

Sinkende Courtagen und steigende Stornohaftungszeiträume wirken sich letztlich auf die Ergebnisse einzelner Maklerhäuser erheblich aus. Für Makler, die überlegen, in den kommenden Jahren Ihr Unternehmen oder ihre Bestände zu verkaufen, kommt es deshalb jetzt darauf an, sich über die Auswirkungen auf ihren Unternehmenswert und Bestandswert möglichst bald Gedanken zu machen. Die Unternehmenswerte können in der Folge zum Teil drastisch an Wert verlieren. Geeignete werterhaltende oder gar wertsteigernde Maßnahmen sollten insbesondere dann ergriffen werden, wenn im LV-Geschäft ein erheblicher Unternehmenswert begründet sein sollte.

Resultate unterstützt Makler mit dem Resultate-Nachfolge-Check und mit dem Resultate-Wert- und Rentabilitätsplan genau in dieser Entscheidungs- und Orientierungssituation.

Sollten Sie nicht schlüssig sein, wie Sie sich dem Thema nähern, dann fordern Sie einfach über unser Kontaktformular Ihren persönlichen und kostenlosen Nachfolge-Schnell-Check an. Sie erhalten mit dem Schnell-Check eine Empfehlung von Resultate, wie Sie Ihr Unternehmen wertopimiert auf eine potenzielle Nachfolge-Situation vorbereiten können.

Den Artikel des Versicherungsmagazins finden Sie hier.

Terminankündigung: Webinar zum Thema Nachfolge am 10. Februar 2015

VSAV Online-Webinar: „Geld her und tschüss!“

Wir machen auf das Webinar des VSAV aufmerksam.

Webinar-Thema:

Geld her und tschüss!

Wenn Nachfolgeplanung und Bestandsverkauf für Makler so einfach wären!

Termin:

10. Februar 2015, 10:00 Uhr

Referent:

Andreas Grimm, Geschäftsführer von Resultate

Details zu den Inhalten:

Sind Maklerbestände zukünftig überhaupt nichts mehr wert?

Die Hälfte der Makler in Deutschland ist 50 Jahre oder älter und muss sich früher oder später mit der Frage beschäftigen, was mit seinem jeweiligen Unternehmen oder Bestand passiert, wenn er sich zur Ruhe setzen möchte.

Bestand verkaufen? Nachfolger aufbauen? Bestand verleihen? Geschäft auslaufen lassen?… sind nur einige Optionen, die zur Verfügung stehen.

Da sich die wenigsten Makler jedoch rechtzeitig mit dieser Frage beschäftigen, verschenken Sie teilweise mehrere 100.000 EUR, weil sich die rentabelsten Szenarien mangels Zeit oder aufgrund eines Schicksalsschlags nicht mehr umsetzen lassen. Zudem droht der Markt mit Maklerbeständen überschwemmt zu werden, was den Preis deutlich drücken könnte.

Eine frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema ist deshalb für alle Makler in allen Altersklassen angeraten.

VSAV-Webinar am 9.12.2014 10:00 Uhr: Geld her und tschüss!

Terminankündigung:

Nachdem viele Teilnehmer das Webinar des VSAV am 9.12.2014 verpasst haben, hbaen wir uns entschlossen, das Webinar zu wiederholen am:

10. Februar 2015 um 10:00 Uhr.

Wir informieren dann rechzeitig den bei uns registrierten Verteilerkreis über die genauen Zugangsdaten.

ARCHIV-EINTRAG:

VSAV Online-Webinar: „Geld her und tschüss!“

Wir machen auf das Webinar des VSAV aufmerksam.

Webinar-Thema:

Geld her und tschüss!

Wenn Nachfolgeplanung und Bestandsverkauf für Makler so einfach wären!

Termin:

9. Dezember 2014, 10:00 Uhr

Referent:

Andreas Grimm, Geschäftsführer von Resultate

Details zu den Inhalten:

Sind Maklerbestände zukünftig überhaupt nichts mehr wert?

Die Hälfte der Makler in Deutschland ist 50 Jahre oder älter und muss sich früher oder später mit der Frage beschäftigen, was mit seinem jeweiligen Unternehmen oder Bestand passiert, wenn er sich zur Ruhe setzen möchte.

Bestand verkaufen? Nachfolger aufbauen? Bestand verleihen? Geschäft auslaufen lassen?… sind nur einige Optionen, die zur Verfügung stehen.

Da sich die wenigsten Makler jedoch rechtzeitig mit dieser Frage beschäftigen, verschenken Sie teilweise mehrere 100.000 EUR, weil sich die rentabelsten Szenarien mangels Zeit oder aufgrund eines Schicksalsschlags nicht mehr umsetzen lassen. Zudem droht der Markt mit Maklerbeständen überschwemmt zu werden, was den Preis deutlich drücken könnte.

Eine frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema ist deshalb für alle Makler in allen Altersklassen angeraten.

Anmelde-Informationen zum Webinar finden Sie hier:

Sie können sich über Xing oder direkt beim VSAV zu dem Seminar anmelden!